Das geowindow

Alle Naturwissenschaften nutzen Hilfsapparaturen, um die Lernenden beim Lernprozess durch eigenständiges Handeln zu beteiligen. Was für den Biologieunterricht das Mikroskop und für den Chemieunterricht das Reagenzglas ist, könnte für den Geographieunterricht das "geowindow" werden. Es bietet die notwendige Infrastruktur, um Modellierungen mit geographischen Kontexten schnell und einfach real werden zu lassen. Geeignet ist das "geowindow" als Lehrmittel für alle Schularten, sowie für die Vermittlung geowissenschaftlicher Inhalte an Hochschulen.  

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des "geowindows".